image-comparison grip-lines arrow-top-right zip arrow-right video minus arrow-back text shop twitter file home quick-order arrow-left youtube search arrow-down check all filter site_references image Slice 1 zoom 🎬 icons / _ icon size / _ download-queue Created with Sketch. chevron-down arrow-right picture pdf podcast exe plus hotline close xxx-1 burger clipboard linked-in ppt Artboard 🎬 icons / _ icon size / _ download-queue_add Created with Sketch. Layer 1 Created by potrace 1.15, written by Peter Selinger 2001-2017 My Account press_releases Created with Sketch. PRESS ds-instruments ds-preventive ds-implants ds-endodontics Cart presentation Created with Sketch. DS-Preventive-Icon-Grey video Created with Sketch. other Created with Sketch. text_piece Created with Sketch. promotion Created with Sketch. Spare Parts ds-imaging-systems case_study Created with Sketch. ds-treatment-centers broschure Created with Sketch. ds-prosthetics ds-restorative video Created with Sketch. flyer Created with Sketch. whitepaper Created with Sketch. article Created with Sketch. image Created with Sketch. Service ds-cad-cam Quick Order Dentist Chair study Created with Sketch. ds-orthodontics ds-implants ds-endodontics ds-cerec digital-scan grinder ds-diagnosis step_1 analyse ds-abutment-placement more-quality initiative scan more-quality ds-polishing digital ds-irrigation ds-treatment-centers treatment ds-restorative ds-implant-planning realistic construct book ds-planning-impression mirror anwender ds-preventive planning-2 ds-obturation ds-cad-cam 04 ds-implant-placement ds-retention-protection ds-anesthetics restauration form ds-inlab oven robot plan place ds-orthodontics overlay ds-bone-regeneration ds-treatment-preparation vorher_nachher ds-maging-systems wifi omnicam treatment consulting planning comparison ds-set-up ds-prosthetics support step_3 ds-tooth-preparation ds-treatments ds-scaling step_2 ds-instruments software quote-english quote-french quote-text-german Created with Sketch. upload Created with Sketch. version Created with Sketch. globe
Home Produkte OraCheck

OraCheck - Digitales Intraorales Monitoring

  • 3D-Vergleich zwischen zwei oder mehr digitalen Modellen
  • Die Software überlagert die Aufnahmen und zeigt Differenzen farbskaliert an
  • So können Sie Veränderungen der intraoralen Situation Ihrer Patienten sichtbarmachen, dokumentieren und erklären
  • Der perfekte Partner für Primescan oder andere leistungsfähige Scanner
  • Keine jährliche Nutzungsgebühr

Tutorials zu OraCheck

Erfahren Sie mehr über OraCheck mithilfe unserer Tutorials.

Warum OraCheck?

Sehen Sie hier, wie Sie Zahnfleischrückgang mit OraCheck farbig darstellen können.

Gingival Recession Measurement, before, OraCheck 5

Ursprungs-Scan

Gingival Recession Measurement, after, OraCheck 5

Dieselbe Situation, acht Monate später.

Gingival Recession Measurement, OraCheck 5

Eine Differenz von 1mm wird angezeigt.


Klinische Vorteile von OraCheck 5

Beinhaltet folgende Analysen: Volumen- und Distanzanalyse, Schnittansicht und Verkippungsanalyse

OraCheck gibt Hinweise auf Zahnsubstanzverlust wie zum Beispiel Abrasionen, Erosionen und Frakturen

Die Software macht Zahnfleischveränderungen wie Rezessionen und Schwellungen sichtbar

Mit OraCheck können Sie Zahnbewegungen vor, während und nach einer Behandlung überprüfen

OraCheck zeigt Plaqueablagerungen an


OraCheck läuft auf Windows 10. Um mit OraCheck arbeiten zu können, ist für Omnicam-Anwender eventuell eine Hardwareaufrüstung erforderlich. In Abhängigkeit von der jeweiligen Hardwaregeneration stehen zwei unterschiedliche Performance Upgrades zur Verfügung.

Bitte prüfen Sie anhand des Upgrade Advisors, welches Performance Upgrade Sie benötigen.

 

 

Upgrade Advisor

Upgrade Advisor Software Generation 5 74 MB

Bitte verwenden Sie diese Software, um den Hardwarestatus Ihrer Aufnahmeeinheit AC zu überprüfen.

OraCheck ist mit der neuen Dentsply Sirona Software Generation 5, der Connect SW 5.1 und CEREC Ortho SW 2.1 kompatibel. Der Import von STL Dateien ist möglich.

Sie können OraCheck herunterladen. Die OraCheck Lizenz können Sie über Ihren Denstsply Sirona Handelspartner beziehen.


Der OraCheck Workflow - Schritt für Schritt

Mit OraCheck wird der intraorale Scan in Ihrer Praxis zum Standard.

Dentist scanning

Scan

Nehmen Sie einen digitalen Scan. Ihre Patienten werden erleichtert sein, dass dabei kein Abdrucklöffel zum Einsatz kommt.

OraCheck export/import STL file

Datenexport

  • Exportieren Sie einen Scan aus einer Dentsply Sirona Software oder importieren Sie einen Scan im STL-Format in OraCheck.
  • Ein Scan dient als Referenz.
  • Der zweite Scan wird für den Vergleich verwendet.
OraCheck arrange and analyze

Analyse

Überlagern und analysieren Sie die beiden Scans.


Die wichtigsten Features von OraCheck 5


Volume measurement, OraCheck 5

Die Volumenanalyse

Berechnung der Volumendifferenz, Zunahme oder Verlust, in mm3.


Cross Section, OraCheck 5

2D Schnittansicht

Anzeige der Unterschiede und Abstandsmessung an beliebigen Querschnitten, die interaktiv definiert werden können.


Tooth movements, OraCheck 5

Verkippungsanalyse

Berechnung und Darstellung von Verkippungen.


Distance Analysis with OraCheck 5

Distanzanalyse

Lassen Sie sich den Abstand zwischen zwei Scans anzeigen.  


Die drei Softwarephasen   

Phase Bar Arrangement Phase OraCheck 5

Die Administrationsphase

Administration Phase, OraCheck 5

A: Import von Fällen als .oc (OraCheck) oder STL oder Export als .oc Datei
B: Ausgewählter Patient
C: Ausgewählter Behandler
D: Patientenliste / Patienteninformationen editieren
E: Fälle / Verbindung von Scans
F: In einem Fall gespeicherte Scans und Vorschau
 

Die Arrangement Phase

Arrangement Phase OraCheck 5
  1. Wählen Sie zwei Scans für die Analyse
  2. Nun gelangen Sie in die Analysephase
  3. Klicken Sie auf "Analyse" um fortzufahren

Die Analysephase

Das Werkzeug „Distanzanalyse"

Distance Analysis with OraCheck 5

Verwenden Sie das Werkzeug „Distanzanalyse", um die Distanz zwischen der Baseline und dem Follow-Up angezeigt zu bekommen. Hierfür muss keine Region definiert werden.

Bewegen Sie den Schieberegler, um die Empfindlichkeit der Skala für Zunahme und Abnahme separat einzustellen.  

 

Distance Tools, OraCheck 5

Das Werkzeug „2D Schnittansicht“

Analysis two section view, OraCheck 5

Ziehen Sie eine Linie durch die Region, die Sie analysieren möchten.

 

2D Section View, OraCheck 5

Ändern Sie das gewählte Gebiet, indem Sie die Pfeile entsprechend bewegen.  

Section view, OraCheck 5

Messen Sie den Abstand im 2D Schnitt mit dem Cursor bei gedrückter linker Maustaste.

Die „Verkippungsanalyse"

Tilting Analysis, jaw, OraCheck 5

Markieren Sie mit einer Linie die Region, die Sie analysieren möchten.

 

Tilting Analysis, OraCheck 5

Wählen Sie „Verkippungsanalyse", um die Bewegung des Zahnes anzeigen zu lassen.

Die Bewegung wird durch zwei Pfeile dargestellt und zusätzlich in Zahlen angegeben.
 

Tilting tools, OraCheck 5

Anwenderhandbuch

Handbuch für den Anwender OraCheck 5 2 MB


OraCheck Software Downloads

Hier können Sie die aktuelle OraCheck Software herunterladen. Diese Version unterstützt Primescan AC, CEREC Primescan AC, Omnicam AC und CEREC Omnicam AC (Windows 10). Aufgrund verschiedener Zulassungs- und Registrierungszeiten werden nicht alle Produkte zur gleichen Zeit in allen Ländern verfügbar sein.

OraCheck 5 543 MB

Upgrade Advisor Software Generation 5 74 MB

Bitte verwenden Sie diese Software, um den Hardwarestatus Ihrer Aufnahmeeinheit AC zu überprüfen.


FAQs: Häufig gestellte Fragen zu OraCheck

Kunden, die OraCheck 2.15 erworben haben und nicht aufrüsten möchten, werden weiterhin von Cyfex betreut. Dentsply Sirona betreut Kunden ab Version 5.

OraCheck läuft auf allen Primescan ACs, Omnicam ACs und CEREC ACs, die auf Windows 10 aufgerüstet wurden. Außerdem läuft OraCheck auf allen Windows 10 PCs, die folgende Anforderungen erfüllen:

  • CPU: i7-3930K @3.2GHz
  • RAM: 16 GB
  • Graphikkarte: GTX 580
  • Bildschirmauflösung: 1280x1024

 

Die Anwendung OraCheck erfordert eine gültige OraCheck-Lizenz. Diese wird durch den Lizenzmanager auf einem USB Lizenzstick (Codemeter) oder mithilfe eines virtuellen Codemeter Sticks installiert.

Änlich wie bei der Connect Case Center Inbox wird der virtuelle Codemeter Stick bei der Installation des Lizenzmanagers installiert.

Falls Sie die Lizenz auf einem virtuellen Lizenzstick installieren, sind Ihr PC und die Lizenz irreversibel miteinander verbunden. Falls also Ihr PC defekt ist, verlieren Sie Ihre Lizenz. Um dies zu vermeiden, können Sie bei Ihrem Händler optional einen phyischen Codemeter Stick erwerben.

Ja, Sie können OraCheck auf einem Windows 10-PC anwenden, wenn er den nötigen Anforderungen entspricht. Zudem benötigen Sie auf Ihrem PC eine gültige OraCheck Lizenz.

Ja, mit OraCheck können Sie STL-Dateien importieren und deren Daten analysieren. OraCheck kann für Intraoralscanner, die nicht über eine eigene Analysefunktion verfügen, eine sinnvolle Erweiterung sein.

Dentsply Sirona kann jedoch nicht garantieren, dass die Arbeit mit einer STl-Datei in jedem einzelnen Fall möglich ist.  

Diese Frage kann nicht hundertprozentig beantwortet werden. Die Genauigkeit von OraCheck ist abhängig von der Genauigkeit der Aufnahmeeinheit, da die Geometrien ohne Änderungen interpretiert werden.

Die Anzeige der Analyseergebnisse ist auf 0,1 mm begrenzt. Da der Abstand zwischen zwei Geometrien rechtwinklig zur Oberfläche gemessen wird, ist OraCheck keine zuverlässige Quelle für wissenschaftliche Forschungen, sondern dient der Visualisierung der Ergebnisse.

Für eine genaue Abstandsmessung empfiehlt Dentsply Sirona die 2D Schnittansicht.

OraCheck verfügt über alle Funktionen, die Sie für ein Patientenmonitoring vor und nach einer Behandlung benötigen.

Die Lizenz ist zeitlich unbegrenzt gültig.

Es gibt kein generelles Angebot für Clubmitglieder, da der Club ein globales Gebilde ist, während OraCheck momentan auf die USA und Europa begrenzt ist.

Sie können OraCheck SW 2.15 auf Ihrer Aufnahmeeinheit nutzen. Wenn Sie auf Windows 10 und OraCheck 5.0 umsteigen möchten, fordern Sie bitte ein individuelles Angebot bei Ihrem örtlichen Handelshaus an.

Ja, OraCheck wird als Vollversion angeboten. Sofern sich die Hardwarevoraussetzungen nicht ändern, können Sie sogar mehrere Versionen überspringen.

OraCheck lässt sich derzeit noch nicht mit Hub oder Patientendatenbanken verknüpfen. Diese Funktionen werden jedoch für zukünftige Versionen angestrebt.

Wenn Sie zum ersten Mal mit OraCheck arbeiten, erstellen Sie einen neuen Fall, der als Referenzscan für zukünftige Scans dient.

Nein, die Verbindung wird über Ihre Aufnahmeeinheit und die SIDEXIS-Software hergestellt.

Es gibt abhängig von der jweiligen klinischen Situation eine Vielzahl möglicher Arbeitsabläufe.

Bestenfalls scannen Sie jeden Patienten beim ersten Termin. Dies ist der Referenzscan. Besonders effizient ist es, wenn eine geübte Assistenz den Patienten scannt, OraCheck startet und den aktuellen Scan dem vorherigen Scan zuordnet.  

Aufgrund der höheren Leistung des Scanners werden vor allem Primescan-Anwender so vorgehen. Omnicam-Anwendern empfehlen wir den geführten Scan.

Nein. Dentsply Sirona hält auch weiterhin an der Philosophie der nahtlosen, validierten und offenen Prozesse fest. Dies bedeutet, dass validierte und nahtlose Abläufe für die Anwender immer mit einer besseren Bedienbarkeit einhergehen.

Aufgrund der Vielzahl unterschiedlicher STL-Dateien kann Dentsply Sirona keine flüssigen Abläufe bei der Arbeit mit STL-Dateien garantieren. Im Rahmen unserer nahtlosen Abläufe werden Patienteninformationen und Farbe automatisch übertragen. Bei Problemen mit nahtlosen Abläufen bieten wir Ihnen zudem technische Unterstützung.

Ja, wenn sie aus einer Dentsply Sirona Software importiert werden. STL-Dateien werden nicht farbig dargestellt.

OraCheck bietet zwei Möglichkeiten der Modellerfassung:
  1.  Beste Passung: Der Computer berechnet die beste Erfassung.  
  2.  Manuell:  Der Anwender definiert bestimmte Gebiete für die Erfassung. Falls Sie eine okklusale Abrasion vermuten, sollten Sie den Zahnhals aufnehmen.

Sie sollten die Überlagerung dann als zu ungenau einstufen, wenn OraCheck diese nicht ausführen kann. Dies bedeutet, dass eine zu große Abweichung vorliegt.

Bitte beachten Sie, dass immer Unterschiede zwischen den Modellen bestehen, sogar wenn dasselbe Modell zweimal gescannt wird. Dies ist abhängig von der Scanstrategie, der Genauigkeit und der Präzision des Scanners.

OraCheck unterstützt den Zahnarzt dabei, Veränderungen des Kiefers darzustellen und Krankheiten zu erkennen. Da die Befundung in jeder Situation individuell durch den Zahnarzt erfolgt, empfiehlt Dentsply Sirona keine spezifischen Parametereinstellungen.


Nein. OraCheck visualisiert Unterschiede zwischen Scans. Die Diagnose erfolgt durch den Zahnarzt.

OraCheck kann viele unterschiedliche Vergleiche durchführen:
  • Vergleich der aktuellen Situation zum Zeitpunkt x mit der aktuellen Situation zum Zeitpunkt y, zum Beispiel zur Überprüfung der Tragebereitschaft des Patienten.
  • Ist-Zustand im Vergleich zum gewünschten Zustand im Rahmen einer Behandlung. Der aktuelle Scan wird mit dem Behandlungsplan verglichen.
  • Ist-Zustand im Vergleich zum gewünschten Zustand zum Ende einer Behandlung. Entspricht das Ergebnis dem geplanten Ergebnis?
  • Im Rahmen einer Schienenbehandlung: Prüfen Sie mit OraCheck, ob die Zähne sich weiterhin bewegen oder ob das gewünschte Ergebnis nach der Behandlung stabil ist.

Ja, OraCheck läuft mit allen zukünftigen CEREC 5 Versionen.

Es ist möglich, dass Sie OraCheck nach jeder Installation einer neuen Connect, CEREC oder CEREC Ortho-Software neu installieren müssen. Dieser Prozess wird in Zukunft vereinfacht.

Primescan ist erste Wahl bezüglich Scangeschwindigkeit und Leistung. Omnicam sollte mit dem geführten Scan verwendet werden.

Sie sollten für OraCheck alle Scanner verwenden können, die STL-Dateien exportieren und nicht über ein eigenes Patientenmonitoring verfügen.

OraCheck ist ein Produkt von Dentsply Sirona. Bitte wenden Sich bei klinischen Fragen zum Beispiel an die CEREC Doctors, die Deutsche Gesellschaft für Computergestützte Zahnheilkunde DGCZ,  an Ihren Händler oder den Kundenservice von Dentsply Sirona.

Das Pro Modul beinhaltet Chairsideanwendungen für zahnärztliche Behandlungen. OraCheck dient jedoch dem Monitoring.


Kontaktieren Sie uns

Erfahren Sie mehr über Digitale Abformung von Dentsply Sirona und fordern Sie weitere Produktinformationen an.