image-comparison grip-lines arrow-top-right zip arrow-right video minus arrow-back text shop twitter file home quick-order arrow-left youtube search arrow-down check all filter site_references image Slice 1 zoom 🎬 icons / _ icon size / _ download-queue Created with Sketch. chevron-down arrow-right picture pdf podcast exe plus hotline close xxx-1 burger clipboard linked-in ppt Artboard 🎬 icons / _ icon size / _ download-queue_add Created with Sketch. Layer 1 Created by potrace 1.15, written by Peter Selinger 2001-2017 My Account press_releases Created with Sketch. PRESS ds-instruments ds-preventive ds-implants ds-endodontics Cart presentation Created with Sketch. video Created with Sketch. other Created with Sketch. text_piece Created with Sketch. promotion Created with Sketch. Spare Parts ds-imaging-systems case_study Created with Sketch. ds-treatment-centers broschure Created with Sketch. ds-prosthetics ds-restorative video Created with Sketch. flyer Created with Sketch. whitepaper Created with Sketch. article Created with Sketch. image Created with Sketch. Service ds-cad-cam Quick Order Dentist Chair study Created with Sketch. ds-orthodontics ds-implants ds-endodontics ds-cerec digital-scan grinder ds-diagnosis step_1 analyse ds-abutment-placement more-quality initiative scan more-quality ds-polishing digital ds-irrigation ds-treatment-centers treatment ds-restorative ds-implant-planning realistic construct book ds-planning-impression mirror anwender ds-preventive planning-2 ds-obturation ds-cad-cam 04 ds-implant-placement ds-retention-protection ds-anesthetics restauration form ds-inlab oven robot plan place ds-orthodontics overlay ds-bone-regeneration ds-treatment-preparation vorher_nachher ds-maging-systems wifi omnicam treatment consulting planning comparison ds-set-up ds-prosthetics support step_3 ds-tooth-preparation ds-treatments ds-scaling step_2 ds-instruments software quote-english quote-french quote-text-german Created with Sketch. upload Created with Sketch. version Created with Sketch. globe

CEREC Implantologie

Home Produkte CEREC Implantologie

Der digitale Dentsply Sirona Implantologie Workflow

Von der Datenerfassung über die Planung und der geführten Chirurgie bis hin zur finalen Restauration: Der digitale Implantologie Workflow hilft Ihnen Zeit zu sparen, Ihr Geschäft zu erweitern und Ihre Patienten bestmöglich zu versorgen. Dentsply Sirona bietet Ihnen die Möglichkeit, jeden Arbeitsschritt frei nach Ihren Wünschen zu gestalten. Für eine bessere, sicherere und schnellere Implantatversorgung.


Neuigkeiten zu CEREC Implantologie

1. Sep, 2018

CEREC Guide 3

1. Sep, 2018

CEREC Software 4.6.1

1. Jun, 2018

CEREC Software 4.6


CEREC Guide 3

Es ist nun erstmals möglich, eine Bohrschablone für die Dentsply Sirona Implantatsysteme Ankylos, AstraTech und XiVE direkt in Ihrer Praxis herzustellen. Für eine ganzheitliche Implantatversorgung mittels geführter Chirurgie.

CEREC Guide 2

Die integrierte Implantologie mit CEREC Guide 2 ermöglicht Ihnen die Planung und das Setzen von Implantaten mittels Bohrschablone durchzuführen. Schnell und kostengünstig.


CEREC Guide 3

CEREC Guide 3 ermöglicht Ihnen das vollständig geführte Setzen der Premium-Implantatsysteme von Dentsply Sirona, Ankylos, Astra Tech Implant System EV und XiVE. Das bedeutet, alle Schritte, von der Schleimhautstanze bis zur Implantatinsertion, werden mit eingesetzter Bohrschablone durchgeführt. Die Bohrschablone kann schnell, kostengünstig und einfach in Ihrer Praxis innerhalb einer Stunde hergestellt werden.

CEREC Guide 3 Workflow Video

Weitere Informationen zu CEREC Guide 3

Mit CEREC Guide 3 kompatible Implantatsysteme

  • Ankylos
  • Astra Tech Implant System EV
  • Xive

Optische Aufnahme

  • CEREC AC Omnicam mit CEREC SW 4.3.1 oder höher (nur für optische Aufnahmen und prothetische Planung, designen des Guides erfordert CEREC SW 4.6.1) und OPEN GALILEOS Implant Lizenz.
  • inEos X5 mit inLab SW 15.0 oder höher (nur für optische Aufnahmen und prothetische Planung, designen des Guides erfordert CEREC SW 4.6.1)

 

CBCT + Implantat Planung

  • GALILEOS oder ORTHOPHOS XG/SL 3D
  • Sidexis XG oder Sidexis 4
  • Galaxis 1.9.2
  • GALILEOS Implant V1.9.2 incl. Lizenz dongle
  • NEW: Galileos Implant Data Base Version 1.9.6679.26375 vom 17.04.2018

 

Guide Design und Herstellung

  • CEREC SW 4.6.1 mit OPEN GALILEOS Implant Lizenz
  • CEREC MC X oder CEREC MC XL (Fräsen)

Bitte beachten:

  • Designen und Fertigen von CEREC Guide 3 ist mit inLab noch nicht möglich
  • Guide Design kann nicht als STL Datei exportiert werden

 

 

  • CEREC Guide Bloc maxi (für CEREC MC XL) oder medi (für CEREC MC X)
  • Finisher 10 und Shaper 25 RZ
  • Guide Sleeve für das entsprechende Implantatsystem
  • Calibra Universal Self Adhesive Resin Cement

Bestellformular für CEREC Guides

Bestellformular für CEREC Guides

Haben Sie noch Fragen?

Klicken Sie auf den FAQ Button um direkt zum FAQ Bereich zu gelangen.


CEREC Guide 2

Sie haben Interesse an geführter Chirugie mit CEREC, nutzen aber ein anderes Implantat System? CEREC Guide 2 kann schnell und günstig mit der Galileos Implant Software, der CEREC Software und einer CEREC Schleif- und Fräseinheit in Ihrer Praxis hergestellt werden.

Mit CEREC Guide 2 kompatible Implantatsysteme:

  • Astra Tech Facilitate® (für Astra Tech Implant System Osseospeed TX Implantate)
  • Straumann® Guided Surgery Kit
  • Branemark® System Guided Surgery Kit
  • NobelReplace® Straight Guided Surgery Kit
  • NobelActive® Guided Surgery Kit (schleifen für WP und 6.0 Implantate ist nicht möglich)
  • Biomet 3i Navigator® (nur Implantate mit parallelen Wänden)
  • Camlog® Guide System (für Camlog Scew-Line und Conelog Implants, nicht für 3.3 mm Implantate)

 

Optische Aufnahme

  • CEREC AC Omnicam, Bluecam oder Apollo DI mit CEREC SW 4.3.1 oder höher und Open GALILEOS Implant Lizenz (nur für optische Aufnahmen und prothetische Planung; der gesamte Workflow, einschließlich Fräsen, mit CEREC SW 4.4 oder höher)
  • inEos X5 mit inLab SW 4.3 oder höher und Open GALILEOS Implant Lizenz (nur für optische Aufnahmen und prothetische Planung; der gesamte Workflow, einschließlich Fräsen, mit inLab SW 15.0 Basis + Implantologie Modul)

CBCT + Implantatplanung

  • GALILEOS oder ORTHOPHOS XG/SL 3D
  • Sidexis XG oder Sidexis 4
  • Galaxis 1.9.2
  • GALILEOS Implant V 1.9.2

Fertigung

  • CEREC MC X
  • CEREC MC XL
  • CEREC MC XL Premium Package
  • inLab MC X5

Bitte beachten: Eine zum Schleifen und Fräsen ausgestattete CEREC Schleif- und Fräseinheit ist notwendig, d.h. eine CEREC Schleifeinheit ohne Fräsfunktionalität reicht nicht aus.

  • CEREC Guide Blocs medi (CEREC MC X), CEREC Guide Blocs maxi (CEREC MC XL)
  • Finisher 10 (CEREC MC X, CEREC MC XL)
  • Shaper 25 RZ (CEREC MC X, CEREC MC XL)

Bestellformular für CEREC Guides

Bestellformular für CEREC Guides


Implantatprothetik mit CEREC  


CEREC Zirconia meso

Für direkt verschraubte Kronen innerhalb einer Sitzung

  • Voll anatomisches Zirkonoxid garantiert hohe Festigkeit ohne Chippinggefahr
  • Gingivafreundlich durch höchste Biokompabilität und extraorale Verklebung - Irritationen und Entzündungen der Schleimhaut werden vermieden
  • Präzise Passung und korrekte Okklusion durch vergrößerte Fräsung und anschließendes Dichtsintern

inCoris ZI meso

Für angepasste Zirkonoxid-Abutments in einer Sitzung

  • Verbesserte Auflage auf dem Zahnfleisch
  • Veneering mit individuellen Kronen, beispielsweise aus Celtra Duo oder CEREC Blocs C PC
  • Kompatibel mit allen TiBases

Celtra Duo und CEREC Blocs C PC

Die perfekte Lösung für Implantat basierte Kronen

  • Nachweislich hohe Festigkeit, unabhängig vom Behandlungsverlauf
  • Naturgetreue Ästhetik
  • Exzellente Anpassung an die Schattierung

CEREC TiBase

Eine perfekte Verbindung

  • Basis für zweiteilige, individuelle Abutments
  • Für verschiedene Implantatsysteme und -durchmesser erhältlich
  • Als komplettes Set mit Abutmentschrauben erhältlich

Bestellformular für Materialien, TiBase und Zubehör

Bestellformular für CEREC Zirconia Blöcke und Zubehör

Order form/Bestellformular inCoris ZI + ZI meso

Order form / Bestellformular CEREC Blocs C and CEREC Blocs C PC

Bestellformular für TiBase, Abutment Screw und ScanPost


Tibase-Material-Kompabilität

Kombinationen von Titanbasen und Materialien in der CEREC SW 4.6 sowie der CEREC Premium SW 4.5

Kombinationen von Titanbasen und Materialien in der CEREC SW 4.5.2 sowie der CEREC Premium SW 4.5

Kombinationen von Titanbasen und Materialien in der CEREC SW 4.5.1

Kombinationen von Titanbasen und Materialien in der CEREC SW 4.5.0


FAQs zu Implantologie mit CEREC

FAQs zu CEREC Guide 3

Folgende Implantatsysteme können ausgewählt werden:
  • Astra Tech Implant System EV
  • XiVE
  • Ankylos 

Es können nur Implantatgrößen ausgewählt werden, für die eine Hülse verfügbar ist. Die Hülsensymbole in der Software weisen hierauf hin. 

Um AstraTech Implant System EV auszuwählen, wählen Sie Astra Tech EV Guided Surgery im Fenster "Eigenschaften".

Für XiVE und Ankylos, wählen Sie DENTSPLY Friadent ExpertEase.

Nein, der D1/D2 Wert ist fest und kann für die Hülsen von CEREC Guide 3 nicht geändert werden.

Ja, die Implantat Planung wird mit der Führungshülse der Bohrschablone durchgeführt. Bitte stellen Sie sicher, dass ein Mindestabstand von 0,5mm zwischen der äußeren Hülse und dem angrenzenden Zahn gegeben ist um die Funktion der Hülse zu gewährleisten.

Nein, die Export Option ist noch nicht verfügbar.

Die Hülse muss auf CEREC Guide Drill Keys (CEREC Guide 2) geändert werden, um die Export Option zu aktivieren. Dieser Vorgang ist nur eine Notlösung und wird mit der CEREC Software für CEREC Guide 3 behoben.

Ändern Sie den D1 Wert auf einen willkürlichen Wert (z.B. 0,1 mm) um die Export Funktion zu aktivieren. Dieser Schritt ist nur eine Notlösung und wird mit der CEREC Software behoben.

Die Planungsdaten (CMG.DXD) müssen in die CEREC Software 4.6.1 importiert werden um den CEREC Guide 3 zu designen (drag&drop).

Der CEREC Guide 3 wird automatisch erkannt und die Hülse wird mit Führung angezeigt. Eine Materialdicke von 0,5 mm muss für die Hülsenführung vorhanden sein. Andernfalls wird eine Meldung angezeigt und der Nutzer muss die Implantat Planung updaten und die Daten neu importieren.


FAQs: Häufige Fragen zu CEREC Zirconia meso

Nein. Für klassische Mesoabutments kann der Block nicht genutzt werden. Hierfür empfehlen wir weiterhin inCoris ZI meso. Jedoch ist der CEREC Zirconia meso reduzierbar und verblendbar für ästhetische Frontzahnlösungen.

Alle TiBase die von Dentsply Sirona verkauft werden sind in der Software anwählbar und können somit mit dem Block versorgt werden. Titanbasen die direkt vom Implantathersteller verkauft werden wie Camlog, M.I.S und Straumann können derzeit nicht versorgt werden, die Integration ist aber in Arbeit. Genauere Informationen für Ihr Land finden Sie unter dem Punkt "Passende Implantatsysteme für CEREC Zirconia meso".

Ja, es ist in Planung zusätzlich zu den bestehenden Farben eine Bleachvariante anzubieten, die dann mit inCoris TZI Coloring Liquids in alle 16 Farben eingefärbt werden kann.

Nach Herstellerangaben mit dem Füllungskomposit Ceram.X universal duo. In der Gebrauchsanweisung der CEREC Zirconia meso Blöcke ist eine Farbempfehlung des Komposites pro Blockfarbe aufgeführt.

Ja, es ist möglich in der Software die Abutmentkrone zu reduzieren und sie mit entsprechend dem WAK Wert geeigneter Verblendkeramik zu verblenden. Hierfür wird Cercon® Ceram Kiss empfohlen.

Ja, CEREC SpeedGlaze und Celtra Universal Stains & Glaze sind zum Bemalen und Glasieren geeignet.

Ihre Frage war nicht dabei?

Unser Kundenservice-Center unterstützt Sie gerne. Füllen Sie dazu einfach das Kontaktformular aus oder nutzen Sie unsere Hotline unter der untenstehenden Telefonnummer.